chiefoperatingofficer

Archive for the ‘Stars’ Category

Cybotron – Megiddo

In CEO, Electronic, Stars on November 4, 2008 at 1:52 pm

Hui, kürzlich wieder drübergestolpert. Cybotron haben auch nach ihrem Erstlings-Album “Enter” noch deftig nachgereicht. “Megiddo” ist glaub aus den Anfängen 90er, zumindest taucht auf Discogs der Track dort zum ersten mal in der Cybotron-Compilation “Interface” auf. Da ist auch schnell klar, wo sich so ein schlauer Bartli wie der Koudlam den guten Most holt…

So, jetzt kennt ihr auch noch den Track. Dass in Megiddo die biblische Endschlacht zwischen Gut und Böse ausgetragen wurde, wusstet Ihr ja eh schon alle.

Ach ja, und den hier gibts obendrauf:

Cybotron – Vision

Advertisements

SebastiAN

In Electronic, SEBO, Stars on April 10, 2008 at 7:57 pm


SebastiAN momie

sandmännchen

In f*ckin YEAH!, SEBO, Stars, steelo, YouTube on March 4, 2008 at 12:43 am

ein guet-nacht-gschichtli

ps.
ich bin wieder zrugg vo London. und finds super dass de DJ swens au gschafft het! aight.

House, House and more fucking House Music

In Bass, CRANSTON, Electronic, Stars on February 22, 2008 at 5:50 pm

Steffen

eigentlich wusste ich ja, dass all meine dj-helden mich nur noch enttäuschen. das set von dixon in der zukunft im januar 2006 hat mich dermassen geflasht, dass ich noch heute nicht geheilt bin. da sind wohl auch die erwartungen zu hoch gesteckt. das zu toppen ist nicht möglich. aber eben: ich musste ja trotzdem gehen. und ich habe es bereut.

keiner kann ihm jetzt mehr das wasser reichen. immer weiter in richtung perfektes set treibt es dieser mann. dixon war die erfüllung. jedes mal besser, immer mehr “house” und genau deswegen unvergleichlich. jeder track ist auf seine weise speziell, die mixes sind so zwingend weil soundübergreifend. vom classic house tune über den housigen pophit aus den 80ern hin zum übersehenen minimaltrack auf der b-seite, vom sanftharten technobrett über die nudiscoid-clashige vocalversion zum percussiven 808/909-slammer. vom minimalst-souligem strictly rhythm-tune über den leichtestindustrial-track hin zum mitsing-house hit. vom afro-tech-rap-slammer über das detroitiger house mit dem gewissen quentchen sex zu adamski’s killer.

wahnsinn. stilbildend. erfrischend.

PS: Ist eigentlich schonmal jemandem aufgefallen, dass Steffen Berkhahn (Dixon’s ziviler Name) und Steve Barkan (Mischer für Masters At Work) so ähnliche Namen haben?

let me introduce to you:

In Cars, f*ckin YEAH!, Ronson, SEBO, Stars on February 4, 2008 at 8:58 pm

KIDZ IN THE HALL

hatten wir die schonmal? Ne oder? ist nämlich neu. tah tah!

ich will von jetzt an 10% von euren DJ gagen.

WOAH. es muss JETZT sommer sein, und ich brauche jetzt einen von diesen um dem song gerecht zu werden:

ah und weil ichs mir nicht verkneifen kann unterstreiche ich meinen OG status:

DONK magazine and I go WAY back:

wenn ihr euch noch zuerst smart machen müsst dann hier:

Mex’ The Rex – König vom Kinderspielplatz

In CRANSTON, girls girls girls, Rap, Stars, Terrible on January 11, 2008 at 1:05 pm

Hierhin geht unsere Jugend; “Changes” sind das nicht wirklich, aber wer wird ja schon mit der 1-Meter-Latte messen, der Kleine ist ja noch jung….

MC Rex & seine 36 Posse...

Chibby-Czech… ach ja, und scheinbar kann man Youtube und Google-Video posten, bloss Myvideo nicht…

Good Fortune

In CEO, Electronic, f*ckin YEAH!, Stars, Uncategorized on January 2, 2008 at 11:48 pm

Bleibt mir nur noch, viel Glück für 2008 zu wünschen. Find den Track noch nirgends sonst richtig, nur so auf Mice’pizzle, aber der Remix von Fortune für Axe Riverboys “Carry On” ist so Morgenmusik-für-das-neue-Jahr, dass ihr den euch unbedingt anhören müsst!
Good Fortune

buh bye 2007

In Electronic, f*ckin YEAH!, girls girls girls, SEBO, Stars on December 30, 2007 at 11:55 am

this the winner o the year, right?
ausser das er noch besser ist.. bounziger.
Naja, vorallem im hinsicht auf den dancefloor… und darauf sind wir ja alle mehr oder weniger fixiert und spezialisiert. hahaa.

Needy Girls are so SEXY:


so HOOD

In Stars, Terrible, YouTube on November 15, 2007 at 10:47 am

unter anderem ein denkwürdiger Auftritt von BussaBus. Damn.. DJ Khaled REMIXes mit ALLEM was auch nur 2 wörter reimend aneinander reihen kann. Aber it dont matter how many stars you gots, if the beat sucks..

Klaxon again…

In Electronic, f*ckin YEAH!, Stars on November 15, 2007 at 9:47 am

Zum zweiten Mal in Zürich und diesmal bitte nicht verpassen!

Rohstofflager: 17.11.07