chiefoperatingofficer

Archive for the ‘f*ckin YEAH!’ Category

Skatt Bros

In CEO, Electronic, f*ckin YEAH! on January 29, 2009 at 4:58 pm

Ach ja, und von der hab ich kürzlich dem Tsche erzählt, also herhören und hinschauen. Und den Schnauz ruhig noch etwas wachsen lassen, das Limit ist noch nicht erreicht:

Skatt Bros

Scheinbar auch sehr inspirierend für irakische Diktatoren…

Dance Forever

In CEO, f*ckin YEAH!, schön, Terrible on January 28, 2009 at 2:05 pm

Ich glaub dem Silvano hab ich kürzlich von dem Track was erzählt. Gaucho hatte 1983 einen ansehnlichen Hit mit der Italo-Nummer Dance Forever. Ohne Italo gibt das noch einen 5 Minuten Edit folgender Art:

Ice & Ivory

Das Original findet man überall auf Youtube…

Esau Mwamwaya & Radioclit

In CEO, f*ckin YEAH!, Uncategorized on December 8, 2008 at 3:06 pm

Hui, da hat mich der Jonas grad vorgestern über einen feinen Download geschubft: Esau Mwamwaya arbeitet gerade zusammen mit Radioclit an einem Album, den Vorab-Mix von The Very Best gibts auf deren Myspace-Seite gradis zum downloaden.

The Very Best

Radioclit haut mich normalerweise eher nicht so weg, aber der Mix hier hört sich gut. Fein fein. Und ausserdem geht das mit dem Trommeln an der Seepromenade gerade nicht so gut.

Pimp My Japan

In Cars, CEO, f*ckin YEAH!, Terrible on December 4, 2008 at 8:13 pm

Feines Tuning. Und vor allem, wofür sind die drei blauen Stangen da. Damit man im stehen fahren kann?

BLACK KIDS

In Electronic, f*ckin YEAH!, SEBO on November 24, 2008 at 6:54 pm

Nichts ganz so toll wie die Midnight Juggernauts vom vorigen POST, aber auch recht lustig. ein Biz leichter .. so im sinn von inhaltlich und muiskalisch, aber Ivan und der Herr ioclaire werden dann schon noch ihren unmut bekunden. hahaha.

black kids

Das Album heisst Party Traumatic oder partietraumatic oder so. Was ja eigentlich so ziemlich beschreibt wie es uns allen geht, oder? Wir haben Parties eigentlich satt, oder? Die sind eigentlich langweilig. Obwohls in NY n paar lustige gegeben hat seit ich hier war – soviel zum thema es easy zu nehmen, haha.
ENJOY.

Indie Pop Rock Electro?

In Electronic, f*ckin YEAH!, SEBO on November 24, 2008 at 6:30 pm

Ok, ich habe es immernoch nicht geschafft das ganze Album zu kaufen, aber wer weiss, vielleicht schaffe ich es ja noch in NY. (Ja ich kaufe CDs – ch habe es einfach satt musik zu verlieren, und eine CD eigenet sich eben doch sehr als datenträger – dazu sei noch gesagt dass ich eine leichte Backup behinderung habe – beim letzten von mir verursachten Backup habe ich mehr daten verloren als je schon zuvor. ARGHH!!)

Aber ich habe das Konzert besucht welches im HIVE (!) war. Und die Jungs sind echt kuul. (würg). Nein, wirklich. saubere sauerei und so rockig mit ner dosis neon aber so dass man es auch post-neon-hype noch unterstützen kann.

Dystopia, Midnight Juggernauts

how you like them apples? I threw some remixes in there as well.. i don’t even know.

PRGs CHoppped AAAaannnd Screeewwwwwed

In f*ckin YEAH!, Rap, SEBO on November 24, 2008 at 5:57 pm

Ich weiss ja das mir das alli shco im MadDecent Podcast ghört hend, aber das isch s zip als Album Version mit tracknames und glaub au Besseri qualität.

Merci Ivan dass du eus d’PRGs gschenkt hesch. uff.. heavy moment gsi deete im Kulturbüro wo das zeigt hesch!

Die Roboter

In CEO, Electronic, f*ckin YEAH!, Guitars on November 11, 2008 at 3:35 pm

Ob in Neuseeland der Nachwuchs fehlt oder ob die damals alle Restposten von Stockis aufgekauft haben? Auf jeden Fall lustig die Trons:

Übrigens schon lange in Japan der Hit: Maywa Denki und ihre irren Maschinen:

Und den hier und den hier auch gleich noch anschauen...

Kid Cudi – Mixtape

In CEO, Electronic, f*ckin YEAH!, Rap, Uncategorized on November 3, 2008 at 2:21 pm

Das Tape ist zwar eigentlich schon seit dem 17. Juli draussen. Ich selbst habs nicht gepostet, weil ichs nicht so dufte fand. Das war vorgestern dann plötzlich anders, als ich den Tracks noch einen Durchlauf gönnen wollte, bevor ich sie dem MCP zum shredden vorwerfen wollte.

Obwohl, das Mixtape kommt eher nicht an die 12″ (Day’n’Nite & That New New) ran. Trotzdem: durchaus gut hören, v.a. weil da so schöne Beats wie von Outkast oder Ratatat drauf sind.

Seine Webpage: www.kidcudi.com

Der Mixtape-Sponsor: www.10deep.com

Where the fun is…

In CEO, f*ckin YEAH!, girls girls girls on October 27, 2008 at 7:14 pm

Manchmal gibt es Momente in denen man nicht weiss, ob man jetzt das richtige getan hat oder nicht. Vor allem wenn man einen Track spielt, der zu Beginn identisch klingt wie das Original:

Wenn man dann den neuen Track dann anspielt den eigentlich kein Schwein kennen kann und alle schon schreien bevor sie den Unterschied erkennen können, dann kommt so ein Moment. Denn entweder kommt gleich die Enttäuschung oder die Belohnung. Hier würde glaub beides funktionnieren…

Ach ja, und, mit dem ‘neuen’ Track meinte ich natürlich den Blog-Eintrag hier:

Jackie Chain – Blinded By The Light

“Mama always told me not to look into the eye’s of the sun, But mama, that’s where the fun is”