chiefoperatingofficer

Archive for March, 2008|Monthly archive page

is you tweakin?

In SEBO, Terrible, YouTube on March 20, 2008 at 10:22 am

Sorry, ich hasse zuviele YouTube posts nacheinander.. aber this shit is crazy real!

Advertisements

-untitled-

In SEBO, YouTube on March 20, 2008 at 10:11 am

Damn,die moves sind crazy. da können aber ALLE bei RTL Dance Academy mit ihren farbigen Bandanas einpacken und nach hause gehen. An dieser Stelle auch ein F.U. an Jacoozi.

Wie AfrikanBoy sagt: “You tink you tuff now, come to Africa…”

GEIL

In HUZR on March 15, 2008 at 1:19 pm

John Player hat den bei den Tres Amigos manchmal gespielt, und Pho hat ihn mir letstens rübergeschoben. 80er sind einfach GEIL (und Boris Becker natürlich auch…)

Und Hier der Track von Bruce & Bongo.

bouncen für den kopf

In Uncategorized on March 4, 2008 at 4:32 pm

der jungspund dizzee rascal aus den bösen teilen von london wird von den südstaaten-veteranen ugk unterstützt. tönt gut. wenn auch noch el-p den beat dazu liefert, ja dann wirds theoretisch gut. und wir sollen ja nicht mit dem kopf bouncen, wurde mir gesagt. deshalb soll man sich das selber anhören.

sandmännchen

In f*ckin YEAH!, SEBO, Stars, steelo, YouTube on March 4, 2008 at 12:43 am

ein guet-nacht-gschichtli

ps.
ich bin wieder zrugg vo London. und finds super dass de DJ swens au gschafft het! aight.

Santogold

In CEO, f*ckin YEAH! on March 3, 2008 at 1:27 pm

Hm, kommt doch bekannt vor; farbiges Schnipselcover, etwas Punk, leicht ethno aber etwas mehr NY. Warum bei Santogold auch noch das Cover an M.I.A. anlehnen musste ist mir noch nicht ganz klar geworden. Auf jeden Fall steht hinter Santogold ebenfalls Switch als Produzent…

Santogold

Gibts übrigens im Sonic zu greifen, für die, die noch wissen wie das läuft mit der Unterstützung für gute Künstler und gute Händler, hehe. Den Remix gibts dort leider nicht, dafür hier:

Santogold – L.E.S. Artistes (XXXChange Remix)

Snoop Dogg: My Medicine

In Rap, steelo on March 2, 2008 at 10:32 am

cover.jpg

“Spezieller” Track von Snoop’s Ego Trippin.. enjoy! 🙂